TTC Weimar, Tischtennis in Weimar

TTC Weimar, Tischtennis in Weimar

Tischtennis-Club 1951 Rotation Weimar e.V.

 

                 

           

 

 

 

  Home

  Satzung

  Partner

  Abteilungen

  Beiträge

  Einsteiger

  Mannschaften

  Termine

  Ergebnisse

  Geschichte

  Verbände

  Regeln

  Formulare

  Nachrichten

  Impressum


  Andenken


 

  Familienduell

 


 

  Aus den

      Abteilungen

 


 

Zu den Spielklassen

 

TTTV:

 

Verbandsliga

° 1. Herren

 

1. Bezirksliga

° 2. Herren

 

3. Bezirksliga

° 3. Herren

° 4. Herren

 

Jugend-Bezirksliga

° 1. Jugend

 

Jugend-Kreisliga

° 2. Jugend

 

 

 

 

 

Vereinsliga:

 

 

1. Vereinsliga

° 5. Mannschaft V1

° 6. Mannschaft V2

 

3. Vereinsliga

° 7. Mannschaft V3

° 8. Mannschaft V4

° 9. Mannschaft V5

 

 

Ligasoftware TTVL

 

 

TTC-SCHÜLERLIGA

 

Ergebnisse / Tabellen

 

 

Spieljahr 2016 / 17

 

  

Spieljahr 2015 / 16 

Spieljahr 2014 / 15 

Spieljahr 2013 / 14

Spieljahr 2012 / 13

Spieljahr 2011 / 12

Spieljahr 2010 / 11

Spieljahr 2009 / 10

Spieljahr 2008 / 09

 

 

 

 

Herzlich Willkommen beim

TTC 1951 Rotation Weimar

 

 

 


Vereinsmitteilung

 

 

Den Bericht über Mitgliederversammlung vom 13.12.2016 finden Sie hier.

 

 


Erste endgültig gesichert

15.01.2017

 

Mit einem zu keiner Zeit gefährdeten 9:1 Heimerfolg gegen den Weißenborner SV sicherte sich unsere erste Mannschaft endgültig die Verbandsliga. Bereits mit dem 3:0 nach den Doppeln war die Vorentscheidung für die Hausherren in der Meyerstraße gefallen, in den folgenden Einzeln mussten sich die Weimarer nur einmal geschlagen geben.

Dagegen waren die zweite Mannschaft in Salza-Herreden sowie die vierte Mannschaft in Buttstädt ohne wirkliche Chance auf Zählbares.

Der Nachwuchs präsentierte sich leicht formverbessert. In der Jugend-Kreisliga eroberten die jungen Rotationer gegen Tabellenführer Eintracht Erfurt ein 9:9-Unentschieden und somit einen Zähler, in der Schülerliga gab es gegen Bad Berka wie schon im Hinspiel einen knappen 6:4-Erfolg.

 


Zweiter verliert knapp, Ohrfeige für Nachwuchs

09.01.2017

 

Irgendwie soll es einfach nicht sein. Auch zur Rückrunde der 1. Bezirksliga agierte unsere zweite Mannschaft glücklos und musste dem bisherigen Tabellenzweiten aus Bleicherode knapp 6:9 den Vortritt lassen. Gegen die Reserve der Kalistädter konnte Andreas Wandel 2,5 Punkte erspielen, leider reichte dies nicht ganz aus, um den möglichen Anschluss an den Nichtabstiegsplatz herszutellen.

Eine "Ohrfeige" kassierte auch der Nachwuchs des TTC. Gegen den BSV Bad Berka reichten im Spiel der Jugend-Bezirksliga acht Satzgewinne nicht aus, um auch nur ein einziges Match zu gewinnen.

 


Bernd Weiher holt Pokal

04.01.2017

 

Auch zur Rückrunde dieses Spieljahres bereiteten sich die Spieler des TTC mit einem Turnier auf die anstehenden sportlichen Aufgaben vor. Diesmal gingen 19 Teilnehmer ins Rennen. Im Endspiel setzte sich Bernd Weiher gegen Andreas Wandel 3:1 durch und holte sich erstmals den Wanderpokal. Gemeinsame Dritte wurden die Halbfinalisten Henning Gerstenhauer und Tino Müller.

 

Ergebnisse

 


Anton Pietschmann gewinnt Adventsturnier Nachwuchs

23.12.2016

 

Nach den Großen hat nun auch der Nachwuchs des TTC das Jahr mit dem Adventsturnier beendet. Im 17köpfigen Teilnehmerfeld setzte sich Anton Pietschmann durch. Jedoch ist auch hier das Ergebnis nicht ganz ernst zu nehmen. Denn wie bei den Erwachsenen gibt es auch beim Nachwuchs-Adventsturnier Vorgabepunkte. Und man kann sich zusätzlich "Jokerpunkte" verdienen, etwa durch Wissen über den Verein oder die TT-Regeln.

 


Marcel Zimmermann entführt Pokal

18.12.2016

 

Traditionell mit dem Vorgabeturnier beendeten die Tischtennisspieler des TTC Rotation das Kalenderjahr 2016. Insgesamt 26 Teilnehmer aller Alters- und Spielklassen fanden sich in der Turnhalle der Meyerstraße ein, um bei diesem nicht ganz ernst gemeinten Turnier das Jahr sportlich ausklingen zu lassen. Wie immer konnte man sich zu den Spielstärke-Vorgabepunkten auch noch Punkte "besorgen", in dem man wie früher mit einem herkömmlichen harten Schläger ohne Schwammbelege antrat. Nach fast fünf Stunden Spielzeit setzte sich im Einzel Marcel Zimmermann durch. Der einstige Jugendspieler des TTC, der inzwischen seinen Lebensmittelpunkt nach Sachsen verlagerte und für den TTC Elbe Dresden in der Bezirksliga aufschlägt, setzte sich im Endspiel ausgerechnet gegen seinen ehemaligen Nachwuchstrainer Sven Trautwein 2:0 durch, und das trotz jeweils 15 Punkten Rückstand zu Beginn eines Satzes (gespielt wird bis 21). Für Trautwein wäre es genau 20 Jahre nach seinem ersten Turniergewinn 1996 fast der zweite Gesamterfolg geworden, aber Zimmermann agierte sicherer und entführte letztlich verdient den Pokal für ein Jahr aus Thüringen. Gemeinsame Dritte wurden die Halbfinalisten Henning Gerstenhauer und Georg Schöne.

Immerhin 12 Teilnehmer stellten sich anschließend noch der Doppelkonkurrenz, wobei die sechs Doppel im System "Jeder gegen Jeden" über 2 Gewinnsätze bis 11 gegeneinander antraten. Hier holten sich ungeschlagen Henning Gerstenhauer und Matthias Abendroth den Sieg vor den Paarungen Marcel Zimmermann / Jörg Löffler und Georg Schöne / Thomas Vinz.

 

Ergebnisse

 

Bild von rechts: Präsident Michael Pospich, Sieger Marcel Zimmermann, Sven Trautwein, Georg Schöne und Henning Gerstenhauer

 


Schüler-Krimi zum Hinrundenabschluss

17.12.2016

 

Am letzten Spieltag der Schülerliga trafen die beiden bislang verlustpunktfreien Mannschaften des TTC und des TSV Berlstedt aufeinander. Die beiden teilten sich bis zum 2:2 die Doppel und die ersten beiden Einzel, danach holten sich die Hausherren vier Siege nacheinander und zogen vorentscheidend auf 6:2 davon. Allerdings gingen drei dieser vier Partien jeweils über die volle Distanz von fünf Sätzen. Danach verkürzten die Berlstedter noch einmal auf 4:6 aus ihrer Sicht, mussten aber letztlich die ersten beiden Minuspunkte einstecken. Bei den Weimarern konnten letztlich alle vier Spieler punkten, Felix Casper holte die perfekte Ausbeute von 2,5 Zählern für sein Team.

 


Senioren in Bad Berka erfolgreich

12.12.2016

 

Bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren waren am Samstag in Bad Berka auch drei Spieler vom TTC 1951 Rotation Weimar am Start. In der AK 1 hielt Holger Struppek aus der 2. Mannschaft gut mit, scheiterte am Ende aber knapp in der Vorrunde.  In der AK 2 konnten sich sowohl Kuno Kramer als Gruppenzweiter, als auch Raymond Uhlig als Gruppenerster – beide Spieler der 1. Mannschaft des TTC – für die Endrunde qualifizieren. Während Kramer sein Viertelfinale denkbar knapp erst im fünften Satz gegen den späteren Zweiten Peter Maier aus Leubingen verlor, war für Uhlig dann erst im Halbfinale Schluss, als er - ebenfalls im 5. Satz- gegen den späteren Sieger Jörg Löser aus Greußen ausschied. Als Drittplazierter hat sich Uhlig damit direkt  für die Landesmeisterschaften Thüringens qualifiziert.  Im Doppel gemeinsam am Tisch blieben Kramer/Uhlig in zwei Spielen ungeschlagen und trafen so im Finale auf die Bischlebener Kombination Mühlhausen/Mykyttschak. Auch hier behielten die Weimarer die Oberhand, siegten mit 3:1 Sätzen und sicherten sich somit als Krönung des Tages den Bezirksmeistertitel.

 

Raymond Uhlig

 


Podest für C-Schüler bei LM

11.12.2016

 

Till Berbig und Robin Winterhalter überzeugten am gestrigen Samstag bei den Thüringer Titelkämpfen in Bad Blankenburg mit dem dritten Platz im Doppel sowie dem Viertel- bzw. Achtelfinale im Einzel. Im Doppelwett-bewerb erreichten die beiden jungen Weimarer mit zwei Siegen gegen die Paarungen Janne Fleischhauer / Lucas Löwe (Mengersgereuth-Hämmern / Gispersleben - 3:0) und Sören Rostig / Tom Weber (OTG Gera - 3:1) das Halbfinale. In der Vorschlussrunde trafen sie dann auf die Jenaer Kombination Elias Vilser / Ferdinand Kasperski und hatten beim Stand von 10:9 im Entscheidungssatz einen Matchball, den sie jedoch ungenutzt ließen. Letztlich mussten sie den Zeiss-Städtern hauchdünn den Vortritt lassen und holten sich aber verdient die Bronzemedaille (Bild ganz rechts). Im Einzel erreichten beide jeweils ohne Niederlage die Hauptrunde. In der Runde der besten 16 musste Robin dann Kurt Weber (Schott Jena) mit 1:3 gratulieren, Till erreichte immerhin das Viertelfinale, wo er ebenfalls gegen Elias Vilser vom SV Schott Jena 1:3 unterlag.

Für Michel Hamrik ging es am heutigen Sonntag in der Jugendkonkurrenz nach der längeren Verletzungspause letztlich um Wettkampfpraxis für die Rückrunde. Er konnte sich in seiner Vorrundengruppe mit zwei Spielgewinnen für die Hauptrunde qualifizieren und zog dort mit einem weiteren Erfolg über Marwin Thäringer (Hildburghausen) in die Runde der besten Acht ein. Hier war gegen Timothy Franke (TTZ Sponeta) zwar Endstation, aber Michel kann mit diesem Turnier dennoch zufrieden sein und optimistisch auf die Rückrunde schauen.

 

 

 

 

 

 

weitere Meldungen hier

 

 

 

 

Spielstätte Tischtennis

 

Turnhalle Meyerstraße 51

99423 Weimar

 

 

 

Trainingszeiten Tischtennis

 

Schüler / Jugend:

Dienstag

Donnerstag

Freitag

17.00 - 19.30

17.30 - 19.00

17.00 - 19.30

 

 

Erwachsene:

Montag

Dienstag

Donnerstag

Freitag

19.30 - 22.00

19.30 - 22.00

19.00 - 22.00

19.30 - 22.00

 

 

Anschrift / Präsident

 

Michael Pospich

Ziegelgraben 2 a

99425 Weimar

 


 

Aktuelle Ergebnisse

  

13. - 15.1.2017

 

Verbandsliga

TTC Weimar I -

Weißenborner SV

 

1. Bezirksliga

TTV Salza-Herreden -

TTC Weimar II

 

3. Bezirksliga

SV Empor Buttstädt -

TTC Weimar IV

 

Jugend-Kreisliga

TTC Weimar J2 -

TTV Eintracht Erfurt

 

Schülerliga

TTC Weimar S1 -

BSV Bad Berka

 

 

  

 

9:1

 

 

 

9:3

 

 

 

9:1

  

 

 

9:9

 

 

 

6:4

 

 

Vorschau

 

23. - 28.1.2017

 

Verbandsliga

TTC Weimar I -

SV Schott Jena IV

Sa., 28.1.; 18 Uhr

 

Jugend-Kreisliga

TTC Weimar J2 -

ESV Lok Erfurt J2

Fr., 27.1.; 17.45 Uhr

 

Schülerliga

TTC Umpferstedt -

TTC Weimar

Mo., 23.1.; 17.30 Uhr

 

 

Gesamtspielplan TTC

  

Merkblatt Termine TTTV

 

Coaching-Regel

  

 

Training Erwachsene

 

 

 24.01. ab 19.30 Uhr

 

 26.01. ab 19.30 Uhr

 

 02.02. ab 19.30 Uhr

 

 

 


Der TTC in den Medien

 

Berichte über unseren Verein im Regionalfernsehen und in der Presse finden Sie hier:

 

      

 

 

 

 

 


 

 

 

Der TTC-Fanschal. In den Maßen von 160 x 17 cm kann er unter dem nachfolgenden Formular bestellt werden. Auch direkt in der Turnhalle kann man ihn erwerben.

 

Bestellformular

 

 


 

Aktualisierungen

 

Letzte: 09.01.2017

 

 

 Besucher

 

 

 

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte auf den verlinkten Seiten und distanzieren uns

ausdrücklich von rassistischen, verfassungsfeindlichen und diskriminierenden Inhalten.

 

©  2008